Zertifikat Kniechirurg

Die Deutsche Kniegesellschaft hat auf der Vorstandssitzung am 20.11.14 beschlossen, das Zertifikat “Kniechirurg” zu vergeben.

Um das Zertifikat zu erwerben ist neben der Mitgliedschaft in der Deutschen Kniegesellschaft, dem Facharzttitel und einer bestimmten Anzahl an Eingriffen auch ein spezielles Kurskurrikulum zu absolvieren.

Die genauen Inhalte für die Zertifizierung zum „Kniechirurg“ als auch Informationen über die Antragsstellung finden Sie mit Hilfe der folgenden Formulare:

 

Anforderungskatalog

 Antrag

 Antrags-Checkliste

 

Insgesamt ist für das Zertifikat die Teilnahme an 6 Kursmodulen notwendig.

 

Die zuständigen Koordinatoren der Zertifizierung sind Prof. Petersen und Prof. Herbort. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat, Frau Amos.

Email an Frau Amos 

 

Folgende Kurse können hierzu besucht werden und sind von der Deutschen Kniegesellschaft anerkannt:

 

 

Modul 1 (Sportorthopädie):

Sportorthopädie, Marburg, 17./18.11.2017  (Programm)

DGOOC Kurs, Berlin, 15.-17.02.2018 – in Planung

 

Modul 2 (Angeborene und erworbene Deformitäten):

Osteotomiekurs Berlin, 18./19.01.2018 (Programm)

AO Knie Kurs in Hamburg, 20./21.04.2018 – nur mit praktischen Übungen (Anmeldung)

Kniegelenksnahe Osteotomie, Bad Staffelstein, 03./04.05.2018 – in Planung

 

Modul 3 (Endoprothetik):

 

Modul 4 (Traumatologie):

AO Knie Kurs in Hamburg, 20./21.04.2018 – nur mit praktischen Übungen (Anmeldung)

 

Modul 5 (Rehabilitation und konservative Therapie):

 

Modul 6 (Das Knie im Wachstumsalter und Tumoren):

Das Knie im Wachstum und Tumore, Köln, 24.11.2017 – in Planung

Das Knie im Wachstumsalter und Tumore, Duisburg, Anfang 2018 – in Planung

 

 

Anerkannte Kurse, die bereits durchgeführt wurden:

Kursarchiv